deutsch english

BiKiZ-Projekt: Kleine Köche ganz groß!

Logo BiKiZSchriftzug Pirateninsel

 

Der Verein "BiKiZ e. V." förderte ein Projekt der KiTa Pirateninsel, Bergheim/ NRW, "Kleine Köche ganz groß".

Die gelungenen Projektergebnisse können Sie hier in Bild und Text erleben:

1. Theorie: Leben auf dem Bauernhof

Am 02.September 2009 starteten wir mit unseren neun Vorschulkindern das Projekt „ Kleine Köche- ganz groß“. Zunächst thematisierten wir mit den Kindern anhand eines großen Bodenpuzzles von vers. Bauernhöfen wo unsere Lebensmittel herkommen. Z.B. das die Kuh Milch gibt, das die Bienen mit der Hilfe des Imkers Honig machen, das die Kartoffeln in der Erde wachsen u.s.w. Außerdem konnten die Kinder auf den Bildern erkennen das nicht jeder Bauernhof alle Tiere die es gibt pflegt, sondern sich auf vereinzelte Tiere und Felder kümmert! Die Spielfigur „ Kater Krümel“ erzählte den Kindern die passende Geschichte und übte mit ihnen das Lied von Kater Krümel entdeckt den Bauernhof! Anhand eines Poster mussten die Kinder vers. Bilder zuordnen. Z.B. zeigte ein Bild eine Birne und das zweite Bild einen Baum, das dazugehörige Bild mit dem Birnenkuchen mussten die Kinder aus vielen anderen Bildern heraussuchen. Zum Schluss dürften die frischgebackenen Bärenkinder( Vorschulkinder) versuchen ihre Namen auf die Tafel zu schreiben um die neue Gemeinschaft bildlich darzustellen.

Kind an TafelKinder legen Bildtafeln auf dem BodenJunge sitzt auf einem Bild

 

2. Bauernhofausflug

(Bitte klicken Sie hier auf den Titel!)

 

 

Wie in unserem pädagogischen Konzept der KiTa entwickelt, ist es ein Schwerpunkt, den Kindern das Thema gesunde Ernährung und das Leben auf dem Bauernhof  nicht nur in Medien wie Büchern oder Lernsoftware auf dem Computer näher zu bringen, sondern auch viele praktische Erfahrungen und Ausflüge mit den Kindern in ihrem KiTa- Alltag zu unternehmen. Das praktische Umsetzen durch alle Sinne und den Umgang mit neuen und nicht alltäglichen Situationen fördern die Kinder in ihrem Selbstbewusstsein und in ihrer Entwicklung.

Hier gehen die Kinder im Supermarkt einkaufen:

Erzieherin und Kinder im supermarktKinder an gemuesetheke im supermarkt

Kinder und kassiererin am BandKinder am Tisch

 

 

3. Ernährungspyramide + Kochbuch

Die Kinder haben mit der Hilfe von Bilderkarten Obst und Gemüsesorten zueinander zugeordnet! Da wir jeden Tag ein Frühstücksbuffet für alle Kinder anbieten und darunter auch Gemüse und Obstteller, die am Vormittag immer von den „Gemüse- und Obstmonster“ geplündert werden, hatten die Bärenkinder keine Probleme bei der Zuordnung!Durch das praktische Legen von vers. Lebensmitteln auf das Dreieck der Ernährungspyramide, wurde den Kindern bildlich erklärt, welche Lebensmittel wie oft am Tag gegessen werden sollten! Die von den Kindern erstellte Ernährungspyramide wurde an der Wand aufgehangen, so  dass sie den Kindern immer vor Augen ist!Da wir beim nächsten Zusammentreffen einkaufen und kochen wollen, hat jedes Kind ein Kochbuch für sich gestaltet. In dem Buch werden Rezepte, Fotos und kleine Lerngeschichten für die Kinder von den Gruppenleiterinnen festgehalten!
Zu Bild-Datei „Wir gehen einkaufen“
Die Kinder haben als Hausaufgabe gesagt bekommen, dass zum nächsten Treffen jeder ein kleines Portmonaie mitbringen soll, damit jeder seine Lebensmittel im Geschäft selber bezahlen kann. Die Kinder wollen zum Mittagessen für sich und die restlichen Mittagskinder ihr Lieblingsgericht kochen. Kartoffeln und Möhren untereinander mit Bratwürstchen und zum Nachtisch Apfelmus. Die Gruppenleiterinnen haben kleine Einkaufskärtchen mit den jeweiligen Lebensmitteln vorbereitet und die Kinder suchten sich jeweils ein bis zwei Karten aus. Dann ging es los zum Lebensmittelgeschäft. Die Kinder hielten Ausschau nach ihren Nahrungsmitteln auf den Einkaufskärtchen, legten diese in den Einkaufswagen und bezahlten mit dem Geld in ihrem Portmonaie an der Kasse! Die Kassiererein hatte eine Engelsgeduld mit den Kindern und alle freuten sich und waren stolz, dass sie meist zum ersten Mal mit echtem Geld im Geschäft bezahlt haben.

Mädchen malt ein Bild ausKinder legen ernährungspyramide am Tisch

Erzieherin und Kinder mit ErnährungspyramideErnährungspyramide

 

 

4. Mittagessen, Obstsalat + Kuchen backen

Durch die Bilderkarteikarten können die Kinder fast ohne Hilfe die einzelnen Arbeitsschritte beim Zubereiten der Lebensmittel erkennen und umsetzen. Vor jedem Koch oder Backen wissen die Kinder, dass sie sich Hände waschen, Schürzen anziehen und dass lange Haare mit einem Gummi zusammengebunden werden. Lebensmittel die mit Schale verarbeitet werden, werden von den Kindern mit Wasser abgewaschen! Die Kinder helfen sich selbstverständlich die Schürzen gegenseitig zu zubinden und warten gespannt, bis sie an die Messer, Töpfe, Löffel oder Mixer können! Es wurden natürlich im Vorfeld alle Hygieneregeln mit den Kindern besprochen und auf ein Plakat aufgeschrieben! Beim Kuchen backen, warten alle Kinder ganz gespannt darauf, dass die kleine Zeituhr läutet, denn dann ist der Kuchen zum Verzieren fertig! Natürlich decken die Kinder den Essenstisch alleine und müssen vorweg alle Anwesenden abzählen! Den Kindern machte das Kochen, Backen und Essen sehr großen Spaß.

Bilderkarteikarten auf Fenster geklebtJunge schneidet Möhren

Mädchen am HerdJugne am Herd

Kinder am Tisch beim EssenKinder mit Bildkarten

Schürze umbindenObst waschen

Obst schneidenObstsalat zubereiten und naschen

Obstsalat zubereitenObstsalat

Mädchen füllt Obstsalat in SchaleKinder essen Obstsalat

 

5. Wir bemalen Schürzen

Den Kindern ist beim ersten Kochangebot aufgefallen, dass wir nicht genügend KiTa- Schürzen für alle Kinder haben und außerdem hätten die Mütter oder Väter die wir zur Kochwoche eingeladen haben auch keine Schürze. Und ohne Schürze kann man nicht Kochen. Also hieß es Schürzen kaufen gehen, aber nicht irgendwelche, sondern Schürzen die die Kinder für sich und für die Eltern bunt anmalen können! Mit Textilfarbe wurden die Schürzen sorgfältig bemalt und alle Kinder  freuten sich den Eltern später als Überraschung die selbstgestaltete Schürze zu überreichen.

Kinder bemalen SchuerzenJunge bemalt Schuerze

 

6. Fremde Esskulturen + Bananenpfannkuchen

Auf dem Plakat kann man erkennen, dass Kinder aus vers. Ländern ganz anders Essen zu sich nehmen. Mal mit den Fingern, mal mit Messer und Gabel, auf dem anderen Bild sieht man das Kinder auf dem Boden essen und macht kann erkennen welche Lebensmittel typisch für das jeweilige Land sind!
Wir beschlossen uns die Geschichte mit dem Jungen aus Kenia näher anzuschauen und hörten, dass die Kinder dort gerne Bananen essen, weil das sehr gute und heiße Wetter viele Banenpflanzen in dem Land gedeihen lässt! Die Kinder hatten dann die Idee einen Banenpfannekuchen zu backen und wir machten uns dann direkt in die Küche um dort tatkräftig an die Arbeit.

Bildkarten zur ErnaehrungJunge schält Banane

Erzieherin hilft Kind beim ZubereitenJunge quirlt Teig in Schüssel

Junge mit Schuerze und erhobenem ZeigefingerMädchen mit Eierkarton vor offenem Kuehlschrank

Bananenpfannkuchen in PfanneJunge isst Pfannkuchen

 

7. Besuch der Backstube

Als Highlight des Projektes besuchten wir die Backstube “Grumann“ in Oberaußem. Mit dem Bus ging es am Morgen dorthin und wir wurden schon von Herrn Grumann freudig erwartet. Zunächst erklärte er den Kindern anhand von Weizen und Roggen wie Mehl hergestellt wird, dann wurden wir durh die Backstube geführt. Die Kinder wurden im Backgeschehen mit einbezogen und dürften somit „Jecke Männer“ formen, verzieren und backen! Das Platt klopfen des ganzen Teiges machte allen Kindern viel Spaß und aus den kleinen Teigrollen wurden Ballerinas, Außerirdische und Muskelmänner. In der Backzeit dürften die Kinder die vers. Körner die zum Backen der Brötchen und Brot benötigt werden probieren! Der Besuch bleibt den Kindern ganz  bestimmt in guter Erinnerung.

baecker und kindergruppebaecker und Kindergruppe

Kinder mit erhobenen Armen und TeigplatteKinder formen Teigstuecke

Kinder sehen Baecker  zuBaecker zeigt Kindern Zutaten in der Hand

 

8. Kochwoche mit den Eltern

Nun ist es soweit. Zum Abschluss des Projektes luden die Kinder ihre Eltern zum Kochen in die KiTa ein. Zwei ausländische Mütter zeigten den Kindern wie in der türkischen Küche gekocht und gegessen wird .Dort fiel den Kinder sofort auf, dass man dort fast alles mit den Händen herstellt und sogar mit den Händen isst!
Ein kochbegeisterter Vater kochte mit einer weiteren Mutter und den Kindern ein typisch deutsches Gericht. Die Kinder waren stolz, als sie ihren Eltern die selbstbemalte Schürze schenkten und ihre Kochmappen mit den vielen Fotos und Geschichten zeigten.
Wir und die Kinder finden, es hat uns viel Spaß gemacht und vor allem ist der Bauernhofbesuch den Kindern noch in sehr guter Erinnerung geblieben.

2 Muetter breiten Teig ausMutter und Junge belegen Teig

Maedchen bestreicht TeigJunge mit Kelle voller Salat

Mutter und Maedchen bereiten Essen zuMutter zeigt Kinder Zubereitung

Vater und Junge schaelen obstVater und junge bereiten essen zu

Eltern und Kinder bereiten Essen zu2 jungen kneten Hackfleisch in Schuessel

Kinder mit Bildkarten am TischKinder und Vater essen und trinken am Tisch





FAZIT: Unser Kinder sind zu echten Kochexperten geworden und der ein oder andere hat nun den Berufswunsch des Bäckers.

 

nach oben