deutsch english

Philosophie des Trägers

Barrierefreies Bauen

Inklusion ist eine der konzeptionellen Säulen in der Käpt´n Browser gGmbH. Sie ist nicht nur fester Bestandteil des Trägerleitbildes, sondern darüber hinaus auch in der täglichen pädagogischen Arbeit verankert und im Rahmen des Qualitätsmanagementsystems sichtbar.

In unseren Einrichtungen sind alle Kinder und Eltern willkommen - unabhängig von ihren physischen, intellektuellen, sozialen, emotionalen, sprachlichen oder anderen Fähigkeiten. Alle Kinder haben die gleichen Chancen, unsere pädagogischen Angebote wahrzunehmen.

Die Innen- und Außenbereiche unserer Einrichtungen sind weitgehend barrierefrei zugänglich. Sie sind ausreichend groß und bieten genügend Rückzugsmöglichkeiten. Durch eine abwechslungsreiche Raumgestaltung und anregende Spiel- und Lernangebote wird die Entwicklung aller Kinder optimal gefördert.

Barrierefreies Bauen

Leitend ist für uns der Gedanke, die räumlichen Voraussetzungen für eine individuelle Förderung der Kinder und größtmögliche Betätigungsvielfalt zu schaffen. Wir konzipieren und errichten neue Gebäude nach den Vorschriften für barrierefreies Bauen (DIN 18 040-1). Dies betrifft nicht nur den Einbau von Aufzügen, sondern beispielsweise auch die Schaffung von behindertengerechten Türbreiten und Toiletten.

Auch bei der barrierefreien Umgestaltung von Bestandsgebäuden verfügen wir über langjährige Erfahrungen. Barrierefreiheit ist gerade mit Blick auf die geplante Nutzung von Kindertagesstätten als offene Einrichtung mit inklusiven Bildungsangeboten von Bedeutung. Uns sind alle Kinder, mit oder ohne Behinderungen, gleichermaßen willkommen. Eltern, deren Kinder eine Entwicklungsbeeinträchtigung aufweisen, sollen einen freien Zugang zu den pädagogischen Angeboten bekommen und nicht aufgrund von mangelnder baulicher Voraussicht abgewiesen werden.

Auf den folgenden Seiten informieren wir über die laufenden Bauvorhaben der Käpt´n Browser gGmbH.

nach oben