deutsch english

Aktuelles


Rund um die Advent-und Weihnachtszeit lautete unser Thema „Sonne, Mond und Sterne“

In den Gruppen gab es für jedes Kind anstelle eines herkömmlichen Adventkalenders die sogenannte “Sternstunde“. Jedes Kind durfte in dieser Zeit eine Stunde mit einer Erzieherin seiner Wahl verbringen. Das Kind hatte die freie Wahl, wie es diese Stunde verbringen möchte: mit Vorlesen, mit Basteln, mit Singen oder mit gemeinsamen Spielen. Von dieser Stunde waren die Kinder sehr begeistert und haben die gemeinsame Zeit sehr genossen.

Das jeweilige Kind durfte nach seiner Sternstunde auch einen Stern mit seinem Namen darauf in den Tannenbaum in unserer Halle hängen.

Ein besonderer Tag war auch wieder die gemeinsame Nikolausfeier mit allen Kindern. Der Elternbereit unterstützt uns hierbei jedes Jahr immer mit einer besonderen Darbietung für die Kinder. In diesem Jahr haben sie uns die Geschichte “Der kleine Häwelmann“ als Theaterstück vorgespielt. Mit liebevoll gestalteten Kulissen, tollen Kostümen und kindgerechten Dialogen haben sie den Kindern Begeisterung in die Augen und ein Lächeln ins Gesicht gezaubert.

Nach dem Theaterstück hat der Nikolaus alle vier Gruppen besucht und jedem Kind ein Geschenk überreicht.

Auch der Zievericher Weihnachtsmarkt, der am dritten Advent stattfand, erfreute die Kinder und die Besucher. Alle KITA-Kinder durften auf der weihnachtlich geschmückten Bühne ihre Lieder dem Publikum präsentieren. Unter kräftigem Beifall des Publikums verließen die Kinder die Bühne, um anschließend noch den Tannenbaum auf dem Dorfplatz weihnachtlich zu schmücken.


10 Jahre Käpt'n Browser gGmbH in Bergheim

Am Samstag, den 15.09.2018, war es soweit und der Tag unseres 10-jährigen Jubiläums lag endlich vor uns. Unser Fest wurde mit einer Begrüßung von Herrn Thomas Hänsgen und mit lautem Gesang des Liedes „Halli Hallo“ von allen kleinen und großen Tigermäusen feierlich eröffnet.

In der Woche vor dem Fest haben alle MAXIS mit dem Zirkuspädagogen Jacomo ein buntes Zirkusprogramm eingeübt: Balancieren auf dem Seil und dem Ball, Jonglieren mit Tüchern und Ringen sowie lustige Clownnummern. Die ganz mutigen Kinder haben sich sogar getraut, über Scherben zu laufen wie ein richtiger Fakir.


Unter tosendem Beifall durften wir unser buntes Programm allen Festgästen präsentieren. Das war vielleicht aufregend und spannend.

Ein weiteres Highlight auf unserem Fest war die riesige Geburtstagstorte, die von Herrn Thomas Hänsgen und Frau Katharina Gaspers feierlich angeschnitten wurde. Alle Gäste waren zur Kaffeetafel eingeladen und ließen sich die leckere Torte schmecken.

Für die Kitakinder gab es auch noch ein Geschenk: eine Tigermauskappe. Und der Eiswagen kam als Überraschung auf den Hof gefahren. Jedes Kitakind durfte sich hier mit seinem geschenkten Eisbon ein Bällchen seiner Lieblingseissorte aussuchen. Auch ein Mitarbeiter aus der Lernwerkstatt in Berlin war vor Ort - Harald Weis unterstützte uns tatkräftig durch ein Experimentierangebot für die Kinder.

Bei Spiel und Spaß verlebten wir alle einen schönen und kurzweiligen Nachmittag, an den wir uns gerne erinnern.


Wir feiern St. Martin

Seit einigen Wochen beschäftigten wir uns in der KITA mit dem Thema "St. Martin". Voller Eifer bastelten wir Laternen mit „Sonne, Mond und Sternen“. Täglich erklangen die Martinslieder und montags sangen alle Kinder gemeinsam in der Kitahalle. Oft spielten wir die Mantelteilung nach. Am Freitag, den 09.11.2018  trafen wir uns um 17:00 Uhr zur Einstimmung in der Kapelle St. Gereon. Danach zogen wir mit unseren Laternen hinter dem reitenden St. Martin her. Das riesige Martinsfeuer erstaunte uns. Zum Abschluss verteilte St. Martin in der KITA die Weckmänner an alle Kinder. Bei heißen Getränken für KLEIN und GROSS klang der Martinsabend aus.

Wir danken der Schützenbruderschaft St. Pankratius aus Bergheim-Zieverich herzlich für die Übernahme der Kosten für Pferd und Musik.


Paula Print war zu Besuch

In der Zeit vom 26.09. – 16.10.2018 haben wir mit den MAXIS am Projekt „Paula Print“ teilgenommen. Dieses Projekt wird von der Tageszeitung Rhein-Erft Rundschau sowie der Kreissparkasse Köln durchgeführt. Da die Anzahl der KITAS begrenzt ist, haben wir uns sehr gefreut, in vier Jahren zum zweiten Mal ausgewählt worden zu sein!!!

Täglich wurde uns für jedes Kind ein Zeitungsexemplar in die Einrichtung zugestellt. Ebenso erhielt jedes Kind auch eine Zeitung nach Hause, um dort das Projekt zu vertiefen.

Gemeinsam haben wir jeden Vormittag die Zeitung durchstöbert und viel entdeckt: Wie ist eine Zeitung aufgebaut? Wie wird das Wetter heute? Was ist besonderes in unserer Region passiert?

Besondere Freude hatten die Kinder daran, Paula Print in der Zeitung zu finden. Paula Print ist eine „Zeitungsente“ und das Maskottchen dieser Aktion. Auch die Bewegungsspiele und das Basteln mit der Zeitung haben den Kindern viel Spaß gemacht.

Im Paula-Print-Heft, einem Begleitheft dieser Aktion, haben die Kinder ebenso viele Dinge erarbeitet: Paula nach Zahlen als Bild malen, Bildergeschichten „Vom Ergebnis zur Zeitung“, Zeitungsfotos zu verschiedenen Themen eingeklebt etc.

An einem Vormittag hat uns Kathrin, eine Reporterin der Rhein-Erft- Rundschau, besucht. Sie brauchte einen besonderen Gast mit: Paula Print, die Ente in Lebensgröße. Die Kinder haben sie mit Fragen gelöchert. Am übernächsten Morgen war dann das Staunen der Kinder groß, als sie sich auf einem Foto vom Besuch in der Zeitung entdeckten.


nach oben